Kindergarten

Kindergarten

„Zöllnitzer Spatzen“ - Wir stellen uns vor

Der Kindergarten bringt seine Heimat­verbundenheit mit Zöllnitz bewusst durch seinen Namen „Zöllnitzer Spatzen“ zum Ausdruck. Die singenden Spatzen im Logo stellen dabei den Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit, den musikalischen Bereich, dar. Das Singen und Musizieren nimmt durch die Verbundenheit mit dem bekannten Männerchor 1860 Zöllnitz e. V. einen hohen Stellenwert ein.

Die „Zöllnitzer Spatzen“ befinden sich mit ihren Gebäuden im verkehrsberuhigten Ortskern von Zöllnitz. Ein Spaziergang im Dorf, um beispielsweise örtliche Bauern, wie Familie Friedel und ihre Tiere oder den Pferdezuchthof von Familie Riedel zu besuchen, ist also kein Problem. Auch die Nähe zum Wald lädt zu Forschungs- und Entdeckungstouren ein.

Der Kindergarten hat farbenfreundliche Räume, in denen 49 Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt betreut werden. Im Erdgeschoss, dem Minispatzenbereich, können 12 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren betreut werden.

Im dritten Lebensjahr ziehen die Kinder in die obere Etage. Hier ist Platz für zwei Gruppen, der Mittelgruppe und der großen Gruppe. Die Kinder sind zwischen zwei und fünf Jahre alt.

Im letzten Kindergartenjahr wechseln die Kinder in die alte Schule, die Spatzenschule. In diesem Bereich haben die Vorschulkinder Zeit, Raum, Ruhe und viele Möglichkeiten, sich auf die Schule vorzubereiten.

Die Bioküche, Werk 5 aus Münchenbernsdorf, liefert täglich Getränke, frisches Obst und Gemüse sowie gesundes Mittagessen und Vesper. Das Frühstück bringen die Kinder von zu Hause mit. Für alle Mahlzeiten steht kindgerechtes Porzellan- und Glasgeschirr bereit. Der Speiseplan hängt im Eingangsbereich zur Einsicht aus.

Kindergarten

Kontakt

Träger der Einrichtung

Bürgermeister Ingrid Helmke
Im Unterdorf 5
07751 Zöllnitz

Verwaltung der Einrichtung

Verwaltungs­gemeinschaft „Südliches Saaletal“
Bahnhofstraße 23
07768 Kahla

Einrichtungskontakt

Kindergarten „Zöllnitzer Spatzen“
Leiterin Simone Gelfert
Im Unterdorf 12
07751 Zöllnitz

Philosophie

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich am lebensbezogenen Ansatz nach Prof. Norbert Huppertz.

Lebensbezogen heißt für uns: Das Leben und Lernen der Kinder in der Gemeinschaft mit den Erzieherinnen steht im Vordergrund.

Kindergarten Spielplatz

Wichtig und maßgeblich sind dabei:

„Erkläre es mir und ich vergesse es, zeige es mir und ich erinnere mich,
lass es mich tun und ich verstehe es.“

Konfuzius

Kindergarten Spielplatz

Unser Team

… besteht aus 8 Pädagogen und zwei technischen Mitarbeitern

Die Geschichte des Hauses

Der Kindergarten wurde am 01.05.1955 gegründet.

Im Jahre 1985 steigerte sich die Kinderzahl so sehr, dass der obere Raum nicht mehr als Sport- und Schlafraum genutzt werden konnte, sondern zum Gruppenraum für die älteste Gruppe umfunktioniert wurde. Die mittlere und die jüngste Gruppe nahmen die beiden unteren Räume in Besitz.

Von August bis September 1992 wurde der Kindergarten wieder mit großem finanziellem Aufwand und vielen fleißigen Helfern renoviert. Dabei wurde eine neue Heizung eingebaut, die gesamte elektrische Anlage im Haus wurde auf den neuesten Stand gebracht, der Dacherker wurde ausgebaut und die Gestaltung der Spielfläche verbessert.

Im Jahr 1997 wurden einige Bereiche während der Sommerpause umgestaltet. So wurde der alte Waschraum zu einer schönen und hellen Garderobe umgebaut. Aus der Mädchentoilette wurde ein freundlicher Waschraum und die Jungentoilette wurde so umgebaut, dass alle Toiletten darin Platz fanden.

Im Oktober 2001 bis April 2002 wurde das Gebäude kernsaniert. Der Kindergarten bekam neue große Fenster, ein neues Treppenhaus, einen neuen Waschraum im Obergeschoß und einen komplett neuen Innen- und Außenanstrich.

Die letzte größere Veränderung fand von Juni bis September 2010 statt. Während dieser Zeit fanden unsere Kinder im Gemeindesaal Unterschlupf. Es wurde ein zusätzlicher Sportraum, ein neuer Schlafraum für unsere Kleinsten, eine neue Garderobe und Küche geschaffen. Seit Oktober 2010 können auch unsere allerkleinsten Zöllnitzer ab einem Jahr betreut werden. In unserem Kindergarten finden nun bis zu 49 Kinder Platz.

Im Jahr 2012 wurde die obere Etage durch eine neue Trennwand geteilt. So entstanden zwei Gruppenräume für die großen Kinder.

Aufgrund des hohen Bedarfes an Kindergartenplätzen in der Gemeinde wurden neue Möglichkeiten für eine Erweiterung der Kapazität gesucht und gefunden.

Im April 2015 zogen die Vorschulkinder in den alten Gemeinderaum der alten Schule –  unsere heutige Spatzenschule. So können sie das letzte Kindergartenjahr in einer ruhigen, besonderen Atmosphäre genießen.

Für unser wöchentliches Sportangebot nutzen alle Spatzenkinder den seit 2012 fertiggestellten Gemeinderaum in der Obermühle.

Mehr anzeigen